Vereinsmeisterschaften

Die nachfolgend aufgeführten Wettkampfdisziplinen, Altersklassen und Jahrgänge sind im Wettkampfjahr 2020 auf die Vereinsmeisterschaften der DLRG-Ortsgruppe Wetzlar e.V. anwendbar. Die Vereinsmeisterschaften sind ein Einzelwettkampf. Ab dem 01.01.16 gilt das neue Regelwerk für den Rettungssport (Schwimmbad-Disziplinen).

  • Jahrgänge, Altersklassen und Disziplinen:
    • 2012 und jünger
    • bis 8 Jahre
    • 25m Brustschwimmen
       
    • 2011 - 2010
    • 9/10 Jahre
    • 50m Hindernis
    • 50m Kombiniertes Schwimmen
       
    • 2009 - 2008
    • 11/12 Jahre
    • 50m Hindernis
    • 50m Kombiniertes Schwimmen
       
    • 2007 - 2006
    • 13/14 Jahre
    • 50m Hindernis
    • 50m Flossen
       
    • 2005 - 2004
    • 15/16 Jahre
    • 100m Hindernis
    • 100m Retten mit Flossen
       
    • 2003 - 2002
    • 17/18 Jahre
    • 200m Hindernis
    • 100m Retten mit Flossen
       
    • offene Altersklasse
    • 200m Hindernis
    • 100m Retten mit Flossen
       
  • Erläuterungen:
    • Beim Hindernisschwimmen wird das eine Hindernis bei der zweiten Leiter und das andere Hindernis bei der dritten Leiter befestigt.
    • Die Puppe ist vollständig mit Wasser gefüllt und liegt auf dem Beckenboden mit dem unteren Stumpfende an der Wand. Ein Anschlag ist bei der Puppenaufnahme nicht notwendig. Die Puppe kann beliebig geschleppt werden, lediglich der Kopf muss über Wasser sein.
    • 50m kombiniertes Schwimmen: davon 25m Freistil und 25m Rücken ohne Arme.
    • 100m Retten mit Flossen: davon 50m Freistil und 50m Schleppen einer Puppe mit Flossen.
  • Die für Schwimmwettkämpfe zulässige Schwimmbekleidung ist im Merkblatt E9-001-09-Schwimmkleidung des DLRG-Präsidiums vom 31.12.2010 beschrieben.
  • Die Auswertung erfolgt nach Geburtsjahrgängen und nicht nach Gruppenzugehörigkeit.
  • Die Siegerehrung findet während der Jugendversammlung bzw. der Mitgliederversammlung statt. Jeder Teilnehmer erhält eine Urkunde. Für die vorderen Plätze gibt es Plaketten, die allerdings nur bei der Siegerehrung ausgegeben werden.

Sonstige Meisterschaften - Einzel

Die nachfolgend aufgeführten Wettkampfdisziplinen, Altersklassen und Jahrgänge sind im Wettkampfjahr 2017 auf die Bezirksmeisterschaften, die Hessischen Meisterschaften und die Deutschen Meisterschaften im Einzelschwimmen anwendbar. Ab dem 01.01.16 gilt das neue Regelwerk für den Rettungssport (Schwimmbad-Disziplinen).

  • Alter und Voraussetzungen für die Einzelwettkämpfe:
    • bis 9 Jahre Jugendschwimmabzeichen in Silber,
    • ab 9 Jahre Jugendschwimmabzeichen in Gold,
    • ab 12 Jahre Rettungsschwimmabzeichen in Bronze,
    • ab 15 Jahre Rettungsschwimmabzeichen in Silber,
    • ab 16 bis 49 Jahre Rettungsschwimmabzeichen in Silber oder Gold, nicht älter als 36 Monate,
    • Mitgliedschaft in der entsprechenden DLRG-Gliederung mit Beginn des Wettkampfjahres,
    • Selbsterklärung zum Gesundheitszustand,
    • Startberechtigung für die DLRG-Gliederung,
    • Nachweis aller obigen Voraussetzungen im vollständig ausgefüllten Mitgliedsbuch!
  • Jahrgänge, Altersklassen und Disziplinen für die Einzelwettkämpfe:
    • 2007 und jünger
    • bis 10 Jahre
    • 50m Hindernis
    • 50m Kombiniertes Schwimmen
    • 50m Flossen

    • 2006 - 2005
    • 11/12 Jahre
    • 50m Hindernis
    • 50m Kombiniertes Schwimmen
    • 50m Flossen
       
    • 2004 - 2003
    • 13/14 Jahre
    • 100m Hindernis
    • 50m Retten einer Puppe
    • 50m Retten einer Puppe mit Flossen
       
    • 2002 - 2001
    • 15/16 Jahre
    • 100m Hindernis
    • 50m Retten einer Puppe
    • 100m Retten einer Puppe mit Flossen
       
    • 2000 - 1999
    • 17/18 Jahre
    • 200m Hindernis
    • 50m Retten einer Puppe
    • 100m Retten einer Puppe mit Flossen
    • 100m Kombinierte Rettungsübung
    • 100m Retten einer Puppe mit Flossen und Gurtretter
    • 200m Super Lifesaver
    • Es müssen mindestens drei, maximal vier Disziplinen absolviert werden!
       
    • ohne Altersgrenze
    • offen
    • 200m Hindernis
    • 50m Retten einer Puppe
    • 100m Retten einer Puppe mit Flossen
    • 100m Kombinierte Rettungsübung
    • 100m Retten einer Puppe mit Flossen und Gurtretter
    • 200m Super Lifesaver
    • Es müssen mindestens drei, maximal vier Disziplinen absolviert werden!
       
    • 1992 - 1988
    • 25-29 Jahre
    • 100m Hindernis
    • 50m Retten einer Puppe
    • 100m Retten einer Puppe mit Flossen
       
    • 1987 - 1983
    • 30-34 Jahre
    • 100m Hindernis
    • 50m Retten einer Puppe
    • 100m Retten einer Puppe mit Flossen
       
    • 1982 - 1978
    • 35-39 Jahre
    • 100m Hindernis
    • 50m Retten einer Puppe
    • 100m Retten einer Puppe mit Flossen
       
    • 1977 - 1973
    • 40-44 Jahre
    • 100m Hindernis
    • 50m Retten einer Puppe
    • 100m Retten einer Puppe mit Flossen
       
    • 1972 - 1968
    • 45-49 Jahre
    • 100m Hindernis
    • 50m Retten einer Puppe
    • 100m Retten einer Puppe mit Flossen
       
    • 1967 - 1963
    • 50-54 Jahre
    • 100m Hindernis
    • 50m Retten einer Puppe
    • 50m Retten einer Puppe mit Flossen
       
    • 1962 - 1958
    • 55-59 Jahre
    • 100m Hindernis
    • 50m Retten einer Puppe
    • 50m Retten einer Puppe mit Flossen
       
    • 1957 und älter
    • ab 60 Jahre
    • 50m Freistil
    • 50m Kombiniertes Schwimmen
    • 25m Schleppen einer Puppe
  • Erläuterungen:
    • 50m kombiniertes Schwimmen: davon 25m Freistil und 25m Rücken ohne Arme.
    • 50m Retten einer Puppe: davon 25m Freistil und 25m Schleppen einer Puppe.
    • 50m Retten einer Puppe mit Flossen: davon 25m Freistil und 25m Schleppen einer Puppe mit Flossen.
    • 100m Retten einer Puppe mit Flossen: davon 50m Freistil und 50m Schleppen einer Puppe mit Flossen.
    • 100m kombinierte Rettungsübung: davon 50m Freistil, 17,50m Tauchen und 32,50m Schleppen einer Puppe.
    • 100m Retten einer Puppe mit Flossen und Gurtretter: davon 50m Freistil und 50m Schleppen einer Puppe mit Flossen und Gurtretter.
    • 200m Super Lifesaver: 75m Freistil, 25m Schleppen einer Puppe, Anlegen von Flossen und Gurtretter, 50m Flossenschwimmen mit Gurtretter, 50m Schleppen einer Puppe mit Flossen und Gurtretter.
  • In jeder Altersklasse werden die Geschlechter getrennt gewertet. Die jeweils ersten Plätze haben sich für die nächsthöheren Meisterschaften im Einzelschwimmen qualifiziert.
  • Die Wettkämpfe für Teilnehmer ab 25 Jahre finden als separate Seniorenmeisterschaften statt.
  • Die Startgebühren trägt die DLRG-Ortsgruppe Wetzlar e.V. Sollte ein Teilnehmer nach Anmeldeschluss absagen oder gar unentschuldigt fehlen, so muss er die Startgebühren selbst bezahlen.
  • Bitte genügend Schwimmbekleidung und Handtücher, sowie ein T-Shirt, Badeschuhe und Schwimmflossen mitbringen. Um einheitlich als Gruppe auftreten zu können, möchten wir Dich bitten, T-Shirt und Schwimmbekleidung des Vereins zu verwenden. Vor der Veranstaltung bitte gut ausschlafen. Während der Veranstaltung bitte keine Cola oder Limo trinken und Süßigkeiten essen; als Nahrung in den Wettkampfpausen sind am besten Mineralwasser, Säfte und Tee sowie Müsliriegel und Obst geeignet.
  • Die für Schwimmwettkämpfe zulässige Schwimmbekleidung ist im Merkblatt E9-001-09-Schwimmkleidung des DLRG-Präsidiums vom 31.12.2010 beschrieben.

Sonstige Meisterschaften - Mannschaft

Die nachfolgend aufgeführten Wettkampfdisziplinen, Altersklassen und Jahrgänge sind im Wettkampfjahr 2017 auf die Hessischen Meisterschaften und die Deutschen Meisterschaften im Mannschaftsschwimmen anwendbar. Ab dem 01.01.16 gilt das neue Regelwerk für den Rettungssport (Schwimmbad-Disziplinen).

  • Alter und Voraussetzungen für die Mannschaftskämpfe:
    • Siehe Sonstige Meisterschaften - Einzel.
  • Jahrgänge, Altersklassen und Disziplinen für die Mannschaftswettkämpfe:
    • 2007 und jünger
    • bis 10 Jahre
    • 4*25m Hindernisstaffel
    • 4*25m Rückenlage ohne Armtätigkeit
    • 4*25m Gurtretterstaffel
    • 4*25m Rettungsstaffel

    • 2006 - 2005
    • 11/12 Jahre
    • 4*25m Hindernisstaffel
    • 4*25m Rückenlage ohne Armtätigkeit
    • 4*25m Gurtretterstaffel
    • 4*25m Rettungsstaffel
       
    • 2004 - 2003
    • 13/14 Jahre
    • 4*50m Hindernisstaffel
    • 4*25m Puppenstaffel
    • 4*50m Gurtretterstaffel
    • 4*50m Rettungsstaffel
       
    • 2002 - 2001
    • 15/16 Jahre
    • 4*50m Hindernisstaffel
    • 4*25m Puppenstaffel
    • 4*50m Gurtretterstaffel
    • 4*50m Rettungsstaffel

    • 2000 - 1999
    • 17/18 Jahre
    • 4*50m Hindernisstaffel
    • 4*25m Puppenstaffel
    • 4*50m Gurtretterstaffel
    • 4*50m Rettungsstaffel
       
    • ohne Altersgrenze
    • offen
    • 4*50m Hindernisstaffel
    • 4*25m Puppenstaffel
    • 4*50m Gurtretterstaffel
    • 4*50m Rettungsstaffel
       
    • 1990 und älter
    • zusammen 100-119 Jahre
    • 4*50m Hindernisstaffel
    • 4*25m Puppenstaffel
    • 4*50m Gurtretterstaffel
    • 4*50m Rettungsstaffel
       
    • 1990 und älter
    • zusammen 120-139 Jahre
    • 4*50m Hindernisstaffel
    • 4*25m Puppenstaffel
    • 4*50m Gurtretterstaffel
    • 4*50m Rettungsstaffel
       
    • 1990 und älter
    • zusammen 140-169 Jahre
    • 4*50m Hindernisstaffel
    • 4*25m Puppenstaffel
    • 4*50m Gurtretterstaffel
    • 4*50m Rettungsstaffel
       
    • 1990 und älter
    • zusammen 170-199 Jahre
    • 4*50m Hindernisstaffel
    • 4*25m Puppenstaffel
    • 4*50m Gurtretterstaffel
    • 4*50m Rettungsstaffel
       
    • 1990 und älter
    • zusammen 200-239 Jahre
    • 4*50m Hindernisstaffel
    • 4*25m Puppenstaffel
    • 4*50m Gurtretterstaffel
    • 4*50m Rettungsstaffel
       
    • 1990 und älter
    • zusammen 240-279 Jahre
    • 4*50m Freistilstaffel
    • 4*25m Rettungsstaffel
    • 4*25m Rückenlage ohne Armtätigkeit
       
    • 1990 und älter
    • zusammen ab 280 Jahre
    • 4*50m Freistilstaffel
    • 4*25m Rettungsstaffel
    • 4*25m Rückenlage ohne Armtätigkeit
  • Erläuterungen:
    • 4*25m Kombinierte Staffel: 25m Freistil, 25m Rücken ohne Arme, 25m Freistil, 25m Rücken ohne Arme.
    • 4*25m Rettungsstaffel: 25m Freistil, 25m Flossen, 25m Rücken ohne Arme und 25m Rücken ohne Arme mit Flossen.
    • 4*50m Rettungsstaffel: 50m Flossen, 50m Flossen, davon 25m Tauchen sowie 25m Freistil, 50m Schleppen einer Puppe und 50m Schleppen einer Puppe mit Flossen.
    • 4*25m Gurtretterstaffel: jeweils 25m Freistil mit Gurtretter.
    • 4*50m Gurtretterstaffel: 50m Freistil, 50m Flossen, 50m Freistil mit Gurtretter und 50m Flossen mit Gurtretter und Opfer.
    • 4*50m Rettungsstaffel: 50m Flossen, 50m Tauchen mit Flossen, 50m Schleppen einer Puppe und 50m Schleppen einer Puppe mit Flossen.
  • In jeder Altersklasse werden die Geschlechter getrennt gewertet. Gemischte Mannschaften werden als männlich gewertet. Die jeweils ersten Plätze haben sich für die nächsthöheren Meisterschaften im Mannschaftsschwimmen qualifiziert.
  • Die Wettkämpfe für Teilnehmer ab 25 Jahre finden als separate Seniorenmeisterschaften statt. Bei den Mannschaftwettkämpfen wird zur Ermittlung der Altersklasse das Alter der Teilnehmer addiert.
  • Die Startgebühren trägt die DLRG-Ortsgruppe Wetzlar e.V. Sollte ein Teilnehmer nach Anmeldeschluss absagen oder gar unentschuldigt fehlen, so muss er die Startgebühren selbst bezahlen.
  • Bitte genügend Schwimmbekleidung und Handtücher, sowie ein T-Shirt, Badeschuhe und Schwimmflossen mitbringen. Um einheitlich als Gruppe auftreten zu können, möchten wir Dich bitten, T-Shirt und Schwimmbekleidung des Vereins zu verwenden. Vor der Veranstaltung bitte gut ausschlafen. Während der Veranstaltung bitte keine Cola oder Limo trinken und Süßigkeiten essen; als Nahrung in den Wettkampfpausen sind am besten Mineralwasser, Säfte und Tee sowie Müsliriegel und Obst geeignet.
  • Die für Schwimmwettkämpfe zulässige Schwimmbekleidung ist im Merkblatt E9-001-09-Schwimmkleidung des DLRG-Präsidiums vom 14.12.2009 beschrieben.