Die Deutsche Lebens-Rettungs-Gesellschaft e. V.

Die Deutsche Lebens-Rettungs-Gesellschaft e.V. (DLRG) ist mit ca. 1.800.000 Mitgliedern und Förderern die weltweit größte Wasserrettungsorganisation. Seit der Gründung in 1913 hat sie es sich zur Aufgabe gemacht, Menschen vor dem Ertrinken zu bewahren.

Die DLRG übernimmt eine Vielzahl der Schwimm- und Rettungsschwimmausbildung in Deutschland. Von 1950 bis 2017 hat die DLRG über 22 Millionen Schwimmprüfungen und fast fünf Millionen Rettungsschwimmprüfungen abgenommen. In über 2.000 örtlichen Gliederungen leisten die Helfer jährlich mehr als neun Millionen Stunden ehrenamtlicher Arbeit.

Die Kernaufgaben der DLRG sind:

  • Schwimm- und Rettungsschwimmausbildung
  • Aufklärung über Wassergefahren
  • Wasserrettungsdienst

Über 40.000 Mitglieder leisten jährlich fast drei Millionen Stunden zur Überwachung der Sicherheit von Badegästen und Wassersportlern.