+++ das Hallenbad ist geschlossen und öffnet voraussichtlich Anfang September 2020 +++ Ersatztraining im Freibad montags, donnerstags und freitags von 19.30 bis 20.30 Uhr +++


Ersatztraining im Freibad

  • Nach der Öffnung des Freibades am 22.06.20 können wir nun dort ab heute ein Ersatztraining anbieten. Auf Grund der örtlichen Gegebenheiten und der besonderen Situation kann dies nur ein reduziertes Angebot im Hinblick auf die sonst üblichen Trainingszeiten und Trainingsgruppen sein. Hier die Details:
  • Sicherheitsregeln:
    • Das Training im Freibad wird angeboten, bis das Hallenbad wieder öffnet. Die Wiedereröffnung ist für Anfang September 2020 geplant.
    • Wir teilen uns das Bad lediglich mit einem anderen Verein. Es ist also genügend Platz vorhanden.
    • Maximal 20 Teilnehmer pro Trainingsgruppe, weil 5qm Wasserfläche pro Schwimmer notwendig sind (eine Bahn ist 50m lang und 2m breit). Bei Trainingsgruppen mit mehr als 10 Personen muss der Sicherheitsabstand von 1,5m eingehalten werden, d.h. kein Begegnungsverkehr auf einer Bahn. In dieser Situation schwimmen wir auf der einen Bahn hin und auf der anderen zurück.
    • Die Wärmehalle am Schwimmerbecken ist nicht geöffnet. Die rückwärtigen Umkleiden mit Duschen und Toiletten sind geöffnet. Um das notwendige Umziehen zu reduzieren, bitte "schwimmfertig" ins Freibad kommen.
    • Eltern dürfen ihre Kinder nicht ins Freibad begleiten. D.h., es können nur Kinder teilnehmen, die sich alleine duschen und umziehen können.
    • Teilnahme nur für Mitglieder.
    • Teilnahme nur nach vorheriger Anmeldung beim Gruppenleiter. Die Anmeldung ist bei jeder Teilnahme erneut notwendig. Wer nicht angemeldet ist, wird abgewiesen.
    • Zugang zum Freibad nur über die Hintergasse. Treffpunkt ist 15 Minuten vor Trainingsbeginn. Ausgang ebenfalls nur über die Hintergasse. Wer nicht pünktlich da ist, wird abgewiesen.
    • Teilnahme nur nach Eintragung in die Teilnehmerliste vor Ort. Dabei müssen die hier niedergelegten Sicherheitsregeln anerkannt werden.
    • Es gibt nur Gruppentraining unter Anleitung.
    • Es wird kein Trainingsmaterial durch den Verein zur Verfügung gestellt. Bitte eigenes Trainingsmaterial mitbringen. Zumindest ein Schwimmbrett wird dringend empfohlen.
    • Es gelten die allgemeinen Sicherheitsstandards. Über die Sicherheitsregeln für die jeweilige Trainingsgruppe informiert der Gruppenleiter im Detail. Auf die 10 Leitplanken des DOSB zur Wiederaufnahme des Trainingsbetriebes wird hingewiesen.
    • Wer krank ist, sich krank fühlt, Krankheitsanzeichen hat, kranke Angehörige im eigenen Hausstand hat oder Angst vor Krankheit hat, bleibt zu Hause. Wie immer ist die Teilnahme am Vereinstraining freiwillig und auf eigenes Risiko.
  • Wir sehen dann in den ersten Wochen, wie es sich das Training im Freibad entwickelt, und können dann bei Bedarf Nachsteuern. Radfahren, Gymnastik, Laufen und Freigewässerschwimmen finden weiterhin wie gewohnt statt.
  • Weitere Informationen bei Andreas Viertelhausen.

Einschränkungen im Trainings- und Ausbildungsbetrieb

  • Das Hallenbad ist geschlossen. Die geplante Sanierung wird vorgezogen. Derzeit ist die Wiedereröffnung für Anfang September 2020 geplant. Insoweit ruht dort der gesamte Trainings- und Ausbildungsbetrieb.
  • Das Freibad öffnet am 22.06.20. Es findet ein Ersatztraining montags, donnerstags und freitags von 19.30 bis 20.30 Uhr statt. Wegen der Details bitte bei den einzelnen Veranstaltungen schauen!
  • Die folgenden Trainingsgruppen laufen seit Mitte Mai wieder:
    • Freigewässertraining montags um 18.00 Uhr im Dutenhofener See,
    • Gymnastik dienstags um 17.30 Uhr auf dem Sportplatz am Hallenbad (am 01.09.20 wechselst die Gymnastik zurück in den Gymnastikraum der Turnhalle in Dutenhofen),
    • Lauftraining mittwochs um 18.00 Uhr auf dem Sportplatz am Hallenbad,
    • Radtraining samstags und sonntags nach Vereinbarung.
    • Um das Ansteckungsrisiko zu reduzieren, müssen einige Sicherheitsregeln eingehalten werden:
      • Teilnahme nur für Mitglieder.
      • Teilnahme nur nach vorheriger Anmeldung beim Gruppenleiter. Wer nicht angemeldet ist, wird abgewiesen.
      • Teilnahme nur nach Eintragung in die Teilnehmerliste vor Ort.
      • Es stehen keine Umkleiden, Duschen oder Toiletten zur Verfügung.
      • Es wird kein Trainingsmaterial durch den Verein zur Verfügung gestellt.
      • Es gelten die allgemeinen Sicherheitsstandards. Über die Sicherheitsregeln für die jeweilige Trainingsgruppe informiert der Gruppenleiter im Detail. Auf die 10 Leitplanken des DOSB zur Wiederaufnahme des Trainingsbetriebes wird hingewiesen.
      • Wer krank ist, sich krank fühlt, Krankheitsanzeichen hat, kranke Angehörige im eigenen Hausstand hat oder Angst vor Krankheit hat, bleibt zu Hause. Wie immer ist die Teilnahme am Vereinstraining freiwillig und auf eigenes Risiko.

Die aktuelle Vereinszeitung 2020/2021 vom 27.03.20 kann hier heruntergeladen werden (PDF-Datei, 735KB).

Informationen bei Andreas Viertelhausen.

Die DLRG-Ortsgruppe Wetzlar e.V. ist anerkannter Stützpunktverein "Integration durch Sport".